Internationale Großbank sichert Kundendaten mit Quantum DXi-Serie

München, Starnberg, 30. Nov. 2018 - Datendeduplizierung, Backup, effektive Replikation und Verschlüsselung ohne Beeinträchtigung der Performance. Ein Anwenderbericht...

Zum Hintergrund: Die Groupe BPCE ist die zweitgrößte Bankengruppe in Frankreich. Sie bietet das komplette Spektrum an Bank- und Versicherungsleistungen, darunter Spar- und Anlageprodukte, Cash-Management, Finanzierungslösungen, Versicherungen und Services für Firmenkunden. Ihre 106.500 Mitarbeiter betreuen 31 Millionen Kunden, von denen 9 Millionen Genossenschaftsanteile am Unternehmen halten. Mit steigendem Datenvolumen gab es zunehmend Schwierigkeiten, die vorgesehenen Backup-Fenster einzuhalten. Die Applikationen umfassten Anwendungen von Oracle und Exchange sowie das Teradata Business Analytics-System.

Die Herausforderung: BACKUP FÜR DATEN VON PRIVATKUNDEN

Das neue IT-Team stellte sich der Herausforderung, die Datensicherung für alle Open Systems-Applikationen und im Privatkundengeschäft zu modernisieren und zu optimieren. Eine Herkulesaufgabe, denn es galt ca. 11.000 AIX- und Windows-Server in zwei geografisch getrennten Rechenzentren zu sichern. Die Applikationen umfassten Anwendungen von Oracle und Exchange sowie das Teradata Business Analytics-System. Die Datenmenge stieg jährlich um 20 Prozent. Ursprünglich wurden alle Daten ausschließlich auf Tape gesichert. Die Backup-Medien wurden über ASG-Time Navigator erstellt und dann für den langfristigen DR-Schutz ausgelagert.

Mit steigendem Datenvolumen hatte das IT-Team zunehmend Schwierigkeiten, die vorgesehenen Backup-Fenster einzuhalten. Allein die 50 TB Daten des Teradata-Systems mussten binnen fünf Stunden gesichert werden. Der Verwaltungsaufwand für die Koordination von Medien an beiden Standorten war immens. Tapes mussten täglich umgelagert und katalogisiert werden, um den DR-Schutz zu gewährleisten. Im Bedarfsfall mussten sie für die Wiederherstellung zurücktransportiert werden. Aus diesen Gründen beschloss das Team die Einführung eines ausschließlich Disk-basierten Systems für Backups und die Remote-Replikation für den DR-Schutz. Es wurden eine Reihe von Disk-Appliances installiert, die Deduplizierung, Remote- Replikation und eine VTL-Schnittstelle (Virtual Tape Library) boten.

Die Lösung: Unglücklicherweise brachte die erste Auswahl an Deduplizierungs-Appliances technische Probleme mit sich, die nahezu sofort weitere nach sich zogen. Die Backups liefen langsamer als erwartet ab und schlugen häufig fehl, was jeweils einen Neustart der Jobs erforderte. Nach Abwägung der technischen Vorzüge und der TCO entschied sich das Team für eine Umstellung des gesamten Systems auf die Deduplizierungs- und Replikations-Appliances der Quantum DXi-Serie.

Anwenderzitat (Auszug) Gildas Guillemot, stellvertretender Direktor der Abteilung für Innovation und Infrastruktur bei BPCE Outsourcing & Technologies: “Für uns ist es wichtig, dass neben der deutlich höheren Performance der DXi-Systeme auch eine Verschlüsselung der Daten möglich ist, sodass die Daten unserer Kunden zu jeder Zeit absolut sicher sind." (Anmerkung: Self-Encrypting Drives (SEDs) sorgen für die Absicherung gegen Datendiebstahl und Datenverschlüsselung während der Replikation).


Abb.: Quantum DXi6900-S Appliance mit Dynamic Disk Pooling, DDP (Bildquellen: Quantum Corp.)

Als Kern für eine virtuelle und Cloud-basierte Datensicherung in Umgebungen mit mehreren Standorten bildet die DXi6900 das Fundament für Rechenzentren der nächsten Generation. In Kombination mit der patentierten Quantum Deduplizierungstechnologie mit Datenblöcken variabler Länge und dem parallelen (scale-out) StorNext®-File System bedient die DXi6900 ein breites Anwendungsspektrum in den Bereichen Disaster Recovery und Backup-Restore.

Hinweis: Der Hersteller verwendet ein erweitertes RAID mit Dynamic Disk Pooling. Dies bietet einen erweiterten Datenschutz sowie höhere Leistung gegenüber traditionellen RAID-5/6 Verfahren.


Auf einen Blick: Internationale Großbank findet die geeigneten Deduplizierungs-Appliances. Als die Groupe BPCE, ein führendes internationales Finanzinstitut, auf eine ausschließlich Disk-basierte Lösung umstieg, waren die ersten Deduplizierungssysteme den Performance-Anforderungen nicht gewachsen. Nach einer erneuten Prüfung der Angebote ersetzte das Unternehmen alle Systeme durch Deduplizierungs- und Replikations-Appliance der Quantum DXi®-Serie. Das Resultat: schnellere, verlässlichere Backups, eine effektivere Replikation und sichere Verschlüsselung ohne Beeinträchtigung der Performance.


Link > Weitere (weltweite) Quantum Kundenreferenzen

Querverweis: Unser Beitrag > Neue Enterprise Backup DXi Deduplizierungs-Appliance von Quantum