Risiko Dark Data: Veritas Data Insight jetzt als mandantenfähiges SaaS-Angebot verfügbar

München, Starnberg, 21. Juni 2024 - Neue Version umfasst SaaS-Nutzungsoption plus Leistungsverbesserungen; mehr Kontrolle über unstrukturierte und sensible Daten…

Zur Ankündigung: Veritas Technologies bietet für Kunden, die Datenkonformitätslösungen benötigen, künftig mehr Wahlmöglichkeiten und Flexibilität. Die Lösung Veritas Data Insight unterstützt Unternehmen, die Risiken hinsichtlich Konformität und Cyber-Resilienz für unstrukturierte und sensible Daten besser zu bewerten und zu minimieren. Das Angebot ist nun als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell verfügbar.

 Dark Data, also Daten mit unbekanntem Wert, machen laut Veritas durchschnittlich etwa 52 Prozent des unstrukturierten Datenbestands eines Unternehmens aus. Neben redundanten, veralteten und trivialen Daten, die Unternehmen Millionen von Euro an unnötigen Speicherplatzkosten verursachen, können solche Datenbestände auch sensible Informationen enthalten, die erhebliche Risiken in Bezug auf regulatorische Konformität und Cyber-Resilienz darstellen.



 

Fokus auf Risikominimierung


Veritas Data Insight bietet Anwendern laut Entwickler Datensichtbarkeit, Kontextualisierung und Analysen über Multi-Cloud-Infrastrukturen hinweg. Dabei steht als Ziel im Vordergrund, Kosten-, Konformitäts- und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit unstrukturierten, gefährlichen und sensiblen Daten zu lösen. Zudem ist die Lösung ein Schlüsselfaktor bei der Unterstützung von Organisationen, die auf Cyberbedrohungen wie Ransomware reagieren müssen.

Dazu zeigt die Lösung Sicherheitslücken vor einem Angriff auf, gibt während eines Angriffs eine Frühwarnung ab und versorgt Entscheidungsträger nach einem Angriff mit relevanten Erkenntnissen über möglicherweise kompromittierte Daten.

 Jetzt können Organisationen Veritas Data Insight über die Cloud als mandantenfähige, von Veritas verwaltete SaaS-Anwendung nutzen.

 

Optimierte Performance bei Kernfunktionen

Zusätzliche Verbesserungen in der neuesten Version von Veritas Data Insight – sowohl on Premises als auch in der Cloud – sind darauf ausgelegt, die Performance des Produkts in seinen zentralen Funktionen für Datenkonformität, -verwaltung und Cyber-Resilienz zu steigern. Die Leistungsverbesserungen umfassen:

  • Effizienz – Die Datenindexierung benötigt nach vorliegenden Angaben nun bis zu 50 Prozent weniger Speicherplatz.
  • Geschwindigkeit – Beschleunigte Datenklassifizierung konzentriert sich stärker auf relevante Inhalte.
  • Abdeckung – Verbesserte Indexierung und gezielte Klassifizierung führen zu umfassenderer Konformität.



Abb.: Data Insight’s risk dossier provides deeper context around risk scores (Bildquelle: Veritas Data Insight)

Veritas Data Insight („powered by Veritas Integrated Classification Engine“) ist Teil aller drei Veritas-Datenkonformitäts- und -verwaltungsdienste: Information Governance, eDiscovery und Surveillance. Die SaaS-Option ermöglicht laut Anbieter eine vereinfachte Implementierung, automatische Updates einschließlich neuer Quellen für Inhalte und eine höhere Skalierbarkeit.

 

Die Services Information Governance, eDiscovery und Surveillance sollen es Kunden erleichter machen, die richtige Kombination aus den Lösungsansätzen von Veritas zu finden, um ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen. Um eine komplette Lösung für Cyber-Resilienz mit skalierbarem Datenschutz, Daten- und Asset-Intelligenz sowie datenisolierter SaaS zu schaffen, kann Veritas Data Insight laut Anbieter mit Veritas NetBackup Flex Scale und Veritas Alta Recovery Vault kombiniert werden.

Kommentarauszug Soniya Bopache, Vizepräsidentin und Generaldirektorin für Dateneinhaltung und Governance bei Veritas: „Die meisten Organisationen haben riesige Datenmengen, über die sie nichts wissen. Diese enthalten oft sensible Daten, die nicht ordnungsgemäß verwaltet werden, wertvolle Daten, die nicht genutzt werden, und ROT-Daten, die sie nicht benötigen…“. Dazu Juan Orlandini, Chief Technology Officer, North America bei Insight Enterprises: „Veritas Data Insight trägt entscheidend dazu bei, unseren Kunden wichtige Erkenntnisse über ihre Daten zu verschaffen, Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren, Datenschutzkonformität zu gewährleisten und ein Lebenszyklusmanagement zu ermöglichen..."

 

Querverweis:

Unser Beitrag > DNA statt Tape? DNA Data Storage Alliance veröffentlicht Spezifikationen zur Datenspeicherung

Unser Beitrag > Digitale Souveränität: Was können und sollten Cloud-Anbieter für Unternehmen leisten?