Fünf Leistungskriterien einer modernen IPM-Plattform - exklusives Whitepaper zu Einsatzszenarien und Vorteilen

Starnberg, 11. Juli 2018 - Workload-Analysen als Basis realistischer Performance-SLAs. Whitepaper zu den Vorteilen einer Applikationszentrierte Infrastruktur Überwachung...

Um was es hier geht (Auszug aus der Einleitung des Dokuments): "Die zunehmende Komplexität und Abstraktion in hochgradig virtualisierten Rechenzentren - vermehrt auf Basis von Software Definierten Infrastrukturen - in Kombination mit neuen dynamischen Anwendungen zwingt Verantwortliche, in Bezug auf die Überwachung ihrer IT-Systemumgebungen verstärkt pro-aktiv anstatt wie bislang reaktiv tätig zu werden, um die optimale Verfügbarkeit und Performance ihrer Applikationen zu gewährleisten. Vor allem stehen Entscheider und Fachabteilungen in der Pflicht, diese Veränderungen aktiv mitzugestalten und möglichst detaillierte Informationen bezüglich des aktuellen Ist-Zustands zu liefern, allerdings stehen diese Daten meistens nicht transparent bzw. in ausreichender Qualität und Granularität zur Verfügung.

Kundenbeispiel: Die eigenentwickelte Applikation blieb unerwartet stehen. Als Ursache wurden hohe Latenzzeiten im Storage ermittelt. Die erste Vermutung: also ein Speicherthema? Der wahre Grund: Unerkannte Engpässe im Netzwerk, während die einzelnen Tools der jeweiligen Fachabteilung „alles im grünen Bereich“ zeigten!

Die zur Entwicklung und Bereitstellung von Performance-basierten SLAs erforderliche Transparenz kann vor allem nicht durch einzelne gerätespezifische Daten oder wie gezeigt mit Stichprobenartig manuell erhobenen Durchschnittswerten gewährleistet werden - sie sollte statt dessen auf einer umfassenden Sicht auf das gesamte System, deren Abhängigkeiten und einer möglichst granularen Messung von tatsächlichen Reaktionszeiten der Infrastruktur basieren..."


In der Anlage finden Sie als angemeldeter Benutzer(In) dieser Webseite das zugehörige Dokument (12 Seiten / 4.4 MB) zum kostenfreien exklusiven Download.

Ein zugehöriger Webcast befindet sich in Vorbereitung. Als registrierter Newsletter-Empfänger(In) werden Sie dazu zeitnah informiert und automatisch eingeladen.


Querverweis zum Thema: siehe hierzu auch unseren Beitrag vom 11. Juli 2018 > Virtual Instruments stellt neuen Cloud Migration Readiness Service für Unternehmen vor. Daten intelligent in die Cloud migrieren; der Service umfasst Workload-Analysen von Anwendungen und Simulation zur Kosten-Performance-Bewertung.

Downloadkategorien: